Unsere Schüler belegen die Aufnahmeprüfungen für die Studienkollegs der ZfA und der TU Berlin

Am 20. März 2019 fanden am Campus Süd die Aufnahmeprüfungen für die Studienkollegs der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und des Studienkollegs der TU Berlin statt.
Bei Bestehen dieser Aufnahmetests erhalten die Schüler die Berechtigung ein Studienkolleg in Deutschland zu besuchen. Der dortige einjährige Aufenthalt endet mit einer „Feststellungsprüfung“, die dann dazu berechtigt, ein Studium an einer beliebigen Universität oder Hochschule in Deutschland aufzunehmen.
Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Schülern die Möglichkeit anbieten können, die Prüfungen in Mexiko zu schreiben. Aufgrund unserer Kooperationsverträge mit den Studienkollegs und der ZfA ist es nicht notwendig, dass die Interessenten dafür – wie normalerweise üblich – nach Deutschland reisen müssen. Das ist ein sehr großer Vorteil für unsere angehenden Studenten der Deutschen Schule.
Insgesamt 19 Schüler stellten sich der Herausforderung. Und die hatte es in sich. Um 8:20 Uhr ging es mit dem Deutschtest und danach mit dem Mathematiktest der ZfA los.
Nach einer kurzen Pause schrieben alle 19 Interessenten die Prüfungen in Deutsch und Mathe zur Aufnahme am Studienkolleg Berlin. Ab 13 Uhr folgten die sogenannten „G–Tests“. Dies sind Prüfungen für alle Schüler, die ein Studium in den Sprachwissenschaften oder den Gesellschaftswissenschaften aufnehmen möchten.
Mit großer Spannung werden jetzt die Ergebnisse erwartet, die in den nächsten vier bis sechs Wochen eintreffen werden.
Und diese Woche wartet bereits die nächste Herausforderung für unsere Interessenten an einem Studienkolleg: Am Mittwoch, den 3. April 2019, werden am Campus Süd die Online–Prüfungen zur Aufnahme am ISSK Mainz geschrieben!
Wir wünschen den Teilnehmern viel Erfolg!

Comments are closed.