Schüler der Deutschen Schule schlagen internationale Karrieren ein

Mehr als 180 Schüler der Deutschen Schule feiern ihre erbrachten Leistunges im Rahmen einer emotionalen Abiturfeier

Hochangesehene Universitäten erteilen mehr als 20 Stipendien an die Schüler mit den besten Notendurchschnitten

Etwa 33 Prozent der Abiturienten werden ihr Universitätsstudium in Deutschland aufnehmen

Am 2. Juni 2019 verabschiedeten wir 182 Schüler, die erfolgreich ihre lange Ausbildung an unserer Bildungsinstitution abgeschlossen haben. Während der bewegenden Feier beglückwünschten die Vertreter der mexikanischen und deutschen Schulbehörden die jungen Erwachsenen für ihre groβartigen Leistunges, die ihnen eine Laufbahn in Ländern auf der ganzen Welt erschlossen hat, und munterten sie auf, mit demselben hohen Einsatz, deren Grundlagen sie seit Schulbeginn gelernt haben, ihr Universitätsstudium fortzusetzen.

Die Deutsche Schule bietet zwei Schulabschlüsse an, den Bachillerato Alemán UNAM (BAU) und das Deutsche Internationale Abitur (DIA). Mit dem BAU-Abschluss können die Schüler an jeder Universität in Mexiko studieren sowie, nach Absolvierung eines Studienkollegs, in Deutschland. Mit DIA können die Abiturient direkt an jeder Universität in Deutschland oder Mexiko ihr Studium aufnehmen.

An der Abifeier nahmen unter anderem der Deutsche Botschafter in Mexiko, Peter Tempel, die Leiterin der Abteilung für die Anerkennung und Revalidierung von Studiengängen (DGIRE) der UNAM, Manola Giral de Lozano, der Geschäftsführer der Deutsch-Mexikanischen Industrie- und Handelskammer, Johannes Hauser, sowie die Präsidentin des Schulvorstands, Birgit Schwarz, teil.

Zum Abschluss der Feier luden die Schulleiter der Campus Süd, Nord und West, Andreas Henkel, Edeltraud Smolka und Wolfgang Scheuble, die Abiturienten mit ihren Familien zu einem Umtrunk ein, um ihnen in einer von Stolz erfüllten Atmosphäre alles Gute für die Zukunft zu wünschen.

Mehr Fotos unter…

Comments are closed.