Schüler der Deutschen Schule, Campus Süd, beteiligen sich an der ExpoCiencias Nacional in Morelia

María Josefina Olvera aus der 11. Klasse und Bernardo Castro, frischgebackener Absolvent der Schule, vertraten stolz den Campus Süd unserer Schule auf der „ExpoCiencias Nacional“, einer wichtigen akademischen Veranstaltung, die vom 28. November bis 1. Dezember 2018 in Morelia, Michoacán, stattfand. Beraten wurden sie dabei von unserer Lehrerin Gabriela Piña.

Sie wurden für die Teilnahme an dieser Veranstaltung nominiert, nachdem sie Recherchen über die Beteiligung von Frauen an der Unabhängigkeitsbewegung und der Mexikanischen Revolution durchgeführt hatten, für die sie im April 2018 einen herausragenden ersten Platz bei der ExpoCiencias Metropolitana am Instituto Politécnico Nacional belegt hatten.

Bernardo Castro erforschte die Beteiligung von drei Frauen an der Mexikanischen Revolution, die in verschiedenen Bereichen wie Politik, Bildung, Gesundheit und im Kampf selbst aktiv waren, während María Josefina Olvera die entscheidende Beteiligung von María Ignacia La Güera Rodríguez im Kampf um die Unabhängigkeit untersuchte. Dabei ist auch ihren Familien für die wertvolle Unterstützung zu danken, die sie zu ihrer Beteiligung an diesen Veranstaltungen ermutigten und Gelegenheit hatten, ihre Entwicklung auf dem Gebiet der Forschung zu würdigen.

Im April 2019 werden elf Schüler der 11. Klasse an dem von der UNAM veranstalteten Schülerkongress sowie an der ExpoCiencias Metropolitana teilnehmen, mit Arbeiten zu Kunst, Geschichte, Geografie, Soziologie und Politikwissenschaften. Wir wünschen unseren Schülern viel Glück!

Comments are closed.