Mit ihrem vierten Golfturnier sammelt die Deutsche Schule Mittel zum Ausbau der hochmodernen Schuleinrichtungen

· Das vierte Golfturnier unterstützt Bau- und Umgestaltungsprojekte der Schule
· Mehr als 140 Mitglieder der deutschen Gemeinschaft in Mexiko nahmen an der
Veranstaltung teil
Das vierte Golfturnier der Deutschen Schule fand am 20. Mai 2019 mit einer Beteiligung von über 140 Mitgliedern der deutschen Gemeinschaft in Mexiko statt; darunter Schüler, Ehemalige, Eltern, Vorstandsmitglieder und Mitglieder der Deutsch-Mexikanischen Industrie- und Handelskammer.

Vor sechs Jahren entstand die Kampagne „Unidos por la Excelencia“ der Kulturstiftung Alexander von Humboldt. Sie organisiert regelmäβig Veranstaltungen zur Unterstützung der herausragenden akademischen Leistungen von Schülern der Deutschen Schule und vergibt Stipendien, die deren Einsatz und Fleiβ während ihrer Zeit an der Bildungseinrichtung würdigen. „Dieses Jahr haben wir uns entschieden, neben der Beschaffung von Mitteln für diesen Zweck auch die für die folgenden Schuljahre geplanten Infrastrukturinvestitionen zu unterstützen“, erklärte Sven Feldhaus, Vorsitzender der Finanzkampagne.

Das Golfturnier unserer Schule ist auβerdem eine Veranstaltung, die es den Mitgliedern der Gemeinschaft ermöglicht, zusammen einen spannenden Tag zu verbringen und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Auch dieses Mal hatten die Spieler Gelegenheit, sehr attraktive Preise zu gewinnen, wie einen GLA 250 Sport Modell 2019 und einen Van V-Class 250 Avantgarde für das Hole in One.

Platz drei des Golfturniers 2019 ging an das Team von Juan Ignacio Díaz, Alejandro García, Héctor Loredo und Alejandro Preinfalk, Platz zwei belegten Ricardo González, Víctor Ortiz, Raúl Pérez und Santiago Pérez, und der Sieger war das Team von Andrés Gómez, Alejandra López de la Cerda und Felipe López de la Cerda.

Unter den Sponsoren befanden sich Mercedes-Benz Vans, Invex, Lufthansa, Bocar, Zeiss, Utep, Edyen und Puma.

Comments are closed.