Schüler der Deutschen Schule, die an der Abschlussveranstaltung des Deutschlandjahres teilnahmen, empfingen Bundeskanzlerin Angela Merkel

Während des kurzen Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Mexiko wurden Schüler unserer Schule zur Teilnahme an den verschiedenen Aktivitäten im Rahmen der Pop Up Tour am Samstag, den 10. Juni 2017, am Revolutionsdenkmal in Mexiko-Stadt eingeladen.

Einige Grundschüler begrüßten die Kanzlerin und ein Schüler überreichte ihr das Buch „Ein Toño in Deutschland“. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Erstklässlern aus Mexiko und Deutschland, der Primaria-Leiterin des Campus West, Ira Marsch, und dem Kunstlehrer Luis Luna.

Die Sekundarschüler hielten sich zusammen mit ihren Eltern in den verschiedenen Containern der Sponsoren des Deutschlandjahrs auf, wo sie an Workshops teilnahmen – etwa zum Thema Chemie im BASF-Container oder Holzbearbeitung bei Bosch.

Die älteren Oberstufenschüler beteiligten sich am Science Slam, bei dem ein mexikanischer Schüler und eine deutsche Schülerin einige Worte an die Zuschauer richteten.

Ein aufregendes Erlebnis und eine große Ehre für die gesamte Schulgemeinschaft!

Fotogalerie